wtr

Neubau Kinder- und Jugendspital

Informationen öffnen

Kardinal Schwarzenberg´sches Krankenhaus Schwarzach

Neubau Kinder- und Jugendspital und Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Auftraggeber | Kardinal Schwarzenberg'sches Krankenhaus Betriebsges.m.b.H
Wettbewerb | 2. Preis 2009
Leistung | LP 2-7 (8)
NF | 5.560 m², BGF | 11.230 m², BRI | 41.000 m³
Fertigstellung | 2014

Nicht jedes Krankenhaus hat eine so hohe städtebauliche Bedeutung wie das Kardinal Schwarzenberg'sche Krankenhaus für den Alpenort Schwarzach. Auf einer Anhöhe gelegen, bilden die aus mehreren Generationen stammenden, zusammenhängenden Klinikgebäude ein beeindruckendes, fast burgartig wirkendes Ensemble.
Mit dem Neubau für Kinder- und Jugendmedizin und dem in das Gebäude integrierten interdisziplinären Gefäßzentrum mit Intensiveinheit ist nun das „erste Haus am Platz" entstanden – der Auftakt für das gesamte Krankenhaus und mit dem neuen öffentlichen Stadtplatz auch eine Bereicherung für den gesamten Ort. Die unterschiedlich gestaffelten Geschosse nehmen Winkel und Achsen der Bestandsgebäude auf, und auch Form, Materialität und Farbe der gewachsenen Gebäudestruktur wird mit einer zeitgemäßen Eingangsfassade weitergeführt. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Kinder- und Jugendheilkunde durch spezifischere und vielfältigere Krankheitsbilder verändert und weiterentwickelt. Das Kardinal Schwarzenberg'sche Krankenhaus ist das erste in ganz Österreich, das einen speziellen Schwerpunkt für Jugendmedizin aufgebaut hat. Auf diese besondere Phase des Heranwachsens reagieren die räumlichen Gegebenheiten und bieten neben ausreichend Platz und den notwendigen Funktionsräumen ein besonderes Farb- und Gestaltungskonzept. Aus allen Patientenzimmern und Aufenthaltsbereichen erlebt man zudem den herrlichen Blick in die Gebirgslandschaft - durch großformatige Fenster mit tiefen Brüstungen auch aus dem Bett heraus.

Informationen schließen
Schießen